Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Leichte Sprache umstellen.

Alles klar!

Service

Terminkalender

HausParlament - Zusammenhalt in Fragen von Zuwanderung und Flucht

© Stadt Augsburg
  • Friedensfest
  • Gespräch
18.07.22 Mo
8:00 Uhr
bis
08.08.22 Mo
18:00 Uhr

Wie soll innerhalb der EU mit Geflüchteten umgegangen werden?

Der Krieg in der Ukraine hat die vieldiskutierte Frage nach dem Umgang mit Geflüchteten in Europa in ein neues Licht gerückt. Zum ersten Mal erhalten Geflüchtete pauschal einen Schutzstatus innerhalb der EU. Diese Entwicklung wirft drängende Fragen nach dem Umgang mit allen Geflüchteten auf, die gesellschaftlich und politisch ausgehandelt werden müssen:

Brauchen wir eine neue EU-Asylpolitik?
• Darf es eine ungleiche Behandlung von Geflüchteten geben, je nachdem woher sie kommen?
• Sollen alle Geflüchteten so behandelt werden wie die Ukrainer*innen?
• Brauchen wir eine klare europäische Verteilung von Geflüchteten auf alle Mitgliedstaaten, Regionen etc.?

Im Rahmen von HausParlamenten sollen diese Fragen zuhause im Bekanntenkreis diskutiert werden. Dazu steht ein Leitfaden, der das Vorgehen und konkrete Argumente und Positionen beinhaltet sowie persönliche Beratung zur Verfügung. Ulrike Bahr (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestags und Markus Ferber (CSU), Mitglied des Europäischen Parlaments, übernehmen die Rolle der politischen Adressat*innen. Sie werden die Ergebnisse der HausParlamente in die entsprechenden Gremien tragen.

Und so geht’s: Mögliche Gäste und Gastgeber*innen können selbständig Gruppen bilden oder sich im Europe Direct Augsburg melden und werden zu Gruppen zusammengestellt. Bei Deinem HausParlament besprichst Du in etwa zwei Stunden drei Vorschläge zum Thema »Brauchen wir eine neue EU-Asylpolitik?« Dafür stellen wir Dir eine einfache Anleitung zum Download auf augsburg.de/europa bereit.
Dein HausParlament kannst du auf der Plattform openpetition registrieren und anschließend die Ergebnisse hochladen.

Veranstalter*in
Friedensbüro und Europabüro mit Europe Direct und Kommunale Entwicklungszusammenarbeit der Stadt Augsburg

Info und Kontakt
europe.direct@augsburg.de
openpetition.de/hausparlament
augsburg.de/europa

Mitwirkende
Ulrike Bahr (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestags und Markus Ferber (CSU)

Altersempfehlung
ab 12 Jahren

Augsburg, Stadtgebiet